Anleitung - Weinetiketten zum Ausdrucken – JSKDesignStudio
Aktuell liefern wir leider nur innerhalb Deutschlands. Aber keine Sorge, Kunden aus anderen LÀndern können unsere Produkte im Etsy Shop kaufen.
  • Home
  • Anleitung - Weinetiketten zum Ausdrucken

Herzlichen Dank fĂŒr den Erwerb meiner Weinetiketten zum Ausdrucken.

đŸ”ș So einfach geht's
Lade das Etikett herunter, drucke es auf A4-Papier oder auf Flaschenetikett-Aufkleber wie dem Avery MD4001, klebe es auf die Weinflasche und verschenke sie dann weiter. So simpel ist das!

đŸ”ș Hinweis zum Drucken
Achte darauf, dass je nach Druckermodell möglicherweise die Einstellung auf "Anpassen" geĂ€ndert werden muss. Bevor du vollstĂ€ndig druckst, mach am besten einen Testdruck, um sicherzustellen, dass die gedruckte GrĂ¶ĂŸe des Etiketts (90x120 mm) korrekt ist.



đŸŸ Empfohlene Flaschenform
Unser Hochformat-Weinetikett misst 120 mm in der Höhe und 90 mm in der Breite. Es wurde speziell fĂŒr schlanke Flaschenformen entwickelt, wie sie bei Bordeauxflaschen, Burgunderflaschen und anderen Flaschen mit einem zylindrischen Körper auftreten. Diese Flaschen haben von oben bis unten den gleichen Durchmesser und hohe Schultern. Unser Etikett passt perfekt auf diese Formen und sorgt fĂŒr eine ansprechende Optik.

đŸŸ Altes Etikett entfernen

  1. Einweichen: FĂŒlle eine SchĂŒssel mit warmem Wasser und einigen Tropfen mildem SpĂŒlmittel. Lege die Flasche mit dem Etikett nach unten in die SchĂŒssel, sodass das Etikett komplett bedeckt ist. Lass die Flasche etwa 15-20 Minuten einweichen, um den Kleber aufzuweichen.

  2. Ablösen: Nach dem Einweichen versuche vorsichtig, das Etikett von einer Ecke her abzulösen. Du kannst dazu deine FingernĂ€gel oder ein stumpfes Messer verwenden. Beginne langsam und ziehe das Etikett gleichmĂ€ĂŸig ab, um es nicht zu zerreißen.

  3. RĂŒckstĂ€nde entfernen: Wenn KleberĂŒckstĂ€nde auf der Flasche zurĂŒckbleiben, verwende etwas Öl, wie zum Beispiel Pflanzenöl oder Babyöl. Trage das Öl auf einen weichen Lappen oder ein Papiertuch auf und reibe sanft ĂŒber die RĂŒckstĂ€nde, bis sie sich lösen.

  4. Abreiben: Um eventuelle RĂŒckstĂ€nde vollstĂ€ndig zu entfernen, kannst du eine Mischung aus Backpulver und Wasser zu einer Paste vermengen und sanft auf die Stelle reiben. Danach mit einem feuchten Tuch abwischen.

  5. SpĂŒlen: SpĂŒle die Flasche grĂŒndlich mit warmem Wasser ab, um jegliche Seifen- oder Ölreste zu entfernen.

  6. Trocknen: Lasse die Flasche an der Luft trocknen, bevor du ein neues Etikett anbringst.

    Beachte, dass die Entfernung von Etiketten je nach Flaschenmaterial und Klebertyp variieren kann. Sei geduldig und achte darauf, die Flasche nicht zu beschÀdigen.

Â đŸŸ Neues Weinetikett aufkleben

  1. Klebepapier: Drucke dein Etikett auf speziellem Klebepapier fĂŒr Etiketten aus. Schneide es aus, ziehe die Schutzfolie ab und klebe es direkt auf die Flasche.

  2. Doppelseitiges Klebeband: Verwende doppelseitiges Klebeband, um das Etikett auf der Flasche zu befestigen. Schneide das Klebeband passend zurecht und klebe es entlang der RĂ€nder des Etiketts.

  3. Klebestift: Trage Klebestift gleichmĂ€ĂŸig auf die RĂŒckseite des Etiketts auf und drĂŒcke es dann vorsichtig auf die Flasche.

  4. Klarer Kleber: Verwende einen klaren Kleber wie Mod Podge oder Bastelkleber. Trage eine dĂŒnne Schicht auf die Flasche und das Etikett auf, positioniere es richtig und drĂŒcke es an.

  5. SprĂŒhkleber: SprĂŒhkleber ist eine Option, um das Etikett gleichmĂ€ĂŸig auf die Flasche aufzubringen. Achte darauf, den SprĂŒhkleber gemĂ€ĂŸ den Anweisungen zu verwenden.

  6. Heißklebepistole: Bei stĂ€rkeren Flaschen, wie beispielsweise Weinkisten, kannst du eine Heißklebepistole verwenden, um das Etikett sicher zu befestigen.

  7. Fertige Flaschenetiketten: Du hast auch die Option, bereits vorgefertigte Flaschenetiketten im Handel zu kaufen, wie beispielsweise das Avery MD4001 Modell. Diese sind bereits vorgeschnitten. Du brauchst also nur auf das Papier drucken und kannst sofort mit dem  bekleben der Weinflasche beginnen.

Denke daran, das Etikett glatt und blasenfrei anzubringen, um ein sauberes Erscheinungsbild zu gewĂ€hrleisten. Teste vorher am besten auf einer ProbeoberflĂ€che, um sicherzustellen, dass die gewĂ€hlte Methode fĂŒr deine Flasche und das Etikett geeignet ist.

ZURÜCK NACH OBEN